Fachschaftsrat Chemie und Mineralogie

FACHSCHAFT
chemie & mineralogie

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Studiendokumente

Drucken PDF

UMSCHREIBUNG IN DEN MASTER

Aktuelle Infos zur Umschreibung vom Bachelor-Studiengang in den Master-Studiengang zum Wintersemester für Studenten, die schon an der Uni Leipzig eingeschrieben sind (interne Bewerber) gibt es vom Studentensektretariat:
http://www.zv.uni-leipzig.de/studium/studienorganisation/masterstudium.html
Bitte dazu auch die Hinweise beachten. Es ist für interne Bewerber folgendes Formular auszufüllen, vom Prüfungsamt unterschreiben zu lassen und dann im SSZ abzugeben. Für die Umschreibung müssen alle fälligen Prüfungsleistungen des Bachelor-Studiengangs erbracht worden sein und im Prüfungsamt vorliegen.
Unabhängig davon totzdem die fristgerechte Rückmeldung (d.h. bis 31.07.) nicht vergessen!!

 

Die aktuellen amtlichen Bekanntmachungen findet ihr hier:

- für alle Chemie-Studiengänge

- für alle Lehramt-Studiengänge

 


VERGÜTUNGSSÄTZE FÜR SHK
Zum 01.01.2009 sollen die Vergütungssätze für die studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräfte im Freistaat Sachsen kräftig angehoben werden. So erhalten SHKs dann EUR 7,35 pro Stunde statt wie bisher EUR 6,62. Alle weiteren Tarife findet ihr hier und weitere Informationen hier.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 07. Februar 2015 um 14:22 Uhr  

Sitzungen

Wann?
Mittwochs um 18:00 Uhr

Wo?
FSR-Büro
(Im Untergeschoss des Wilhelm-Ostwald-Instituts)

 

Sitzungsprotokolle können hier eingesehen werden

Sprechzeiten

Wochentag

von bis
Montag 10:00 11:00
Mittwoch 14:15 14:45
Freitag 10:00 11:00

 

 

 

 

 

 

Termine mit der Lehramtsbeauftragten können jederzeit individuell vereinbart werden.

Termine für 2017

 

11.11.2017 - Chemiefasching

24. - 26.11.2017 - Erstifahrt

04.12.2017 - dies academicus

 

 

Kontakt

Universität Leipzig
FSR Chemie & Mineralogie
Johannisallee 29

04103 Leipzig

Tel.: +49 (0)341 97-36566

fsrchemie@uni-leipzig.de

Ihr findet uns im Untergeschoss des Wilhelm-Ostwald-Institutes (Linnéstraße 2).