Was genau suchst Du? Mit Enter bestätigst Du Deine Suche. Mit ESC gelangst du zurück!

Allgemeines zum Studium


banner_10

Diese Seite soll Dir einen grundlegenden Überblick über die wichtigsten Themen rund um die Organisation Deines Studiums geben. Bei konkreten Fragen und Problemen steht Dir jederzeit unsere Studienberatung zur Verfügung, die Du zu vereinbarten Sprechzeiten im Büro, telefonisch oder per E-Mail erreichen kannst.


Moduleinschreibung und Prüfungsanmeldung

Die Moduleinschreibung findet über das TOOL der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät oder über AlmaWeb statt. Im AlmaWeb findest Du auch das Vorlesungsverzeichnis, deinen Notenspiegel und sonstige Funktionen und wichtige Benachrichtungen zu Deinem Studium. Das Vorlesungsverzeichnis kann dabei auch ohne Login genutzt werden.

Die Anmeldung zu den Modulen findet jeweils in den beiden Wochen vor Semesterbeginn statt. Das Prüfungsamt stellt auf seiner Website rechtzeitig Einschreibehinweise für alle Studiengänge und Semester zur Verfügung, die die zu belegenden Fächer und Veranstaltungen enthalten. Bis zu einem Monat vor Beginn der Prüfungsphase ist die Abmeldung von einer Prüfung möglich. Die Abmeldung erfolgt ausschließlich im AlmaWeb. Für die Anmeldung zu einer Wiederholungsprüfung, meldest Du Dich über die Funktion ‘Prüfungsanmeldung’ an. Die Frist hierzu wird vom Prüfungsamt bekannt gegeben, ist aber in der Regel nach der regulären Modulanmeldungsphase, etwa im ersten Drittel des Semesters.


Rückmeldung und Semesterbeitrag

Zum Ende jedes Semesters musst du dich für das jeweils folgende Semester rückmelden und den Semesterbeitrag entrichten. Die Rückmeldung erfolgt online im AlmaWeb entweder mit der Beauftragung des Lastschrifteinzugs des Semesterbeitrags oder mit einer Überweisung des Semesterbeitrags unter Angabe des entsprechenden Verwendungszwecks. Wichtig ist, dass es während des Semesters keine ausdrückliche Aufforderung zur Rückmeldung gibt, Du musst dich also selbst rechtzeitig darum kümmern.

  • Rückmeldefrist Wintersemester: 01.06 – 15.08.
  • Rückmeldefrist Sommersemester: 01.12. – 15.02.

Genauere Informationen und die Zahlungsinformationen für eine reguläre Überweisung findest Du auf der Seite der Universität zur Rückmeldung.

Weiterleitung zur Informationsseite Rückmeldung


Sprachkurse

Sprachkurse werden vom (1) Sprachenzentrum und vom (2) Spracheninstitut angeboten.

(1) Die Kurse des Sprachenzentrum sind in der Regel kostenfrei und als Module aufgebaut. Deshalb sind sie in verschiedenen Bachelor-Studiengängen anrechenbar, zum Beispiel als Schlüsselqualifikation. Die Kurse setzen in der Regel eine Mindestanwesenheit von 75% voraus, um zur Modulprüfung zugelassen zu werden. Das Angebot an Sprachen ist hierbei auf beliebte bzw. häufig nachgefragte Sprachen beschränkt.

(2) Die Kurse des Spracheninstitut richten sich eher an Studenten, die in der Freizeit eine Sprache erlernen oder vertiefen wollen. In der Regel finden die Kurse deswegen Abends statt und erfordern eine Teilnahmegebühr im zwei bis dreistelligen Bereich – je nach Sprache und Kursform. Intensivkurse und Kurse in der vorlesungsfreien Zeit (Semesterferien) sind belegbar. Das Sprachenangebot ist hierbei umfangreicher und enthält auch seltener nachgefragte Sprachen.

Darüber hinaus gibt es noch weitere Möglichkeiten als Student der Universität Leipzig Sprachkurse zu belegen. Zur Chinesischen Sprache kann das Angebot des Konfuzius-Institut Leipzig verwiesen werden. Das Institut ist in staatlicher Trägerschaft der Volksrepublik China und übernimmt auch die HSK-Qualifikation für Chinesisch als Fremdsprache – vergleichbar mit der Funktion der Goethe-Institute der Bundesrepublik Deutschland im Ausland. Vergleichbare Angebote nach diesem Muster lassen sich auch für andere Sprachen bzw. Staaten finden und bieten eine Möglichkeit, auch weitergehende Kurse bzw. Sprachqualifikationen für spezifischere Anwendungszwecke zu belegen.


Praktikum

In einigen Studiengängen ist pflichtmäßig ein Praktikum vorgesehen. Dieses kann entweder in ein reguläres Modul mit begleitenden Veranstaltungen eingebettet sein (wie im Bachelor Wirtschaftspädagogik) oder eine alleinige Prüfungsleistung darstellen (wie im Bachelor Wirtschaftswissenschaften). Im ersten Fall meldest Du dich wie zu einem regulären Modul an. Im zweiten Fall ist keine Anmeldung nötig. Du musst lediglich innerhalb von drei Wochen nach Ende des Praktikums beim Prüfungsamt einen Praktikumsbericht einreichen, der die geleistete Arbeitszeit und die ausgeführten Tätigkeiten aufführt und vom Arbeitgeber mit Stempel und Unterschrift bestätigt sein muss. Im Fall des 6-wöchigen Praktikums im Bachelor Wirtschaftswissenschaften kann das Praktikum auch auf zwei Zeiträume aufgeteilt werden. Hinsichtlich der möglichen Einsatzgebiete gibt es keine Einschränkungen, es muss jedoch ein Bezug zum Studium erkennbar sein. Das Prüfungsamt stellt bei Bedarf auch eine Bescheinigung aus, dass das Praktikum verpflichtender Teil deines Studiums ist. Die Suche nach einem Praktikum und die Auswahl eines Unternehmens oder einer Organisation ist also ganz Dir überlassen.


Abschlussarbeiten

Am Ende jedes Studienganges steht eine Abschlussarbeit (Bachelor-/Masterarbeit), für die Dir ein in der jeweiligen Studienordnung vorgesehener Zeitraum zur Verfügung steht (aktuell durchgehend 23 Wochen). Die Studien- und Prüfungsordnungen regeln auch den notwendigen Umfang einer Abschlussarbeit. Um Deine Studienplanung einzuhalten, ist es wichtig, dass Du dein Abschlussarbeitsthema rechtzeitig beantragst. Es macht also Sinn, sich bereits im fünften Semester (Bachelor) bzw. dritten Semester (Master) mit einem Platz für eine Abschlussarbeit auseinander zu setzen. Die meisten Professuren bieten eine regelmäßig aktualisierte Liste mit Themenvorschlägen an, die Du auf der Seite des Lehrstuhls finden kannst. Es können aber in Absprache mit dem Professor bzw. Deinem Betreuer auch eigene Themenvorschläge umgesetzt werden.

Wichtig: Das Abgabedatum deiner Bachelorarbeit kann darüber entscheiden, ob du während der Übergangszeit zum Masterstudium Anspruch auf BAFöG hast. Informiere dich deshalb rechtzeitig bei deinem BAFöG-Sachbearbeiter.

Weitere Informationen zur Abschlussarbeit im Bachelor

Weitere Informationen zur Abschlussarbeit im Master


Studienbüro | Prüfungsmangement

Bei Fragen zu Anrechnung, Abschlussarbeit oder prüfungsrelevanten Anliegen kann nur das Prüfungsmanagement eine verbindliche Auskunft erteilen. Dazu gibt es jeweils eine zuständige Prüfungsmanagerinnen für Bachelor und Master. Anfragen an das Prüfungsmanagement müssen gewisse Anforderungen genügen, sofern Du bereits an der Universität immatrikuliert bist. Um eine zeitnahe Antwort zu gewährleisten, solltest Du also die Hinweise auf der Seite des Prüfungsmanagements direkt unter den Kontaktdaten beachten.

Weiterleitung zur Seite des Prüfungsmanagements