Öffentliche Debatte im Rahmen des Jahres der Demokratie zum Thema “Braucht unsere Demokratie öffentlich-rechtliche Medien in der digitalen Informationswelt”

Pünktlich zum Quartalsende schwebt er in den Briefkasten: der Rundfunkbeitrag-Bescheid. 52,50 € für die Demokratie. Denn nach Auffassung des Bundesverfassungsgerichts nimmt der öffentlich-rechtliche Rundfunk eine essentielle Funktion für die demokratische Ordnung und das kulturelle Leben Deutschlands wahr. Doch hängt unsere Demokratie tatsächlich an der Heute Show, den Rosenheim-Cops oder den Bergrettern? Das haben wir zusammen […]

Leipzig debattiert im Rahmen des Jahres der Demokratie

v.l.n.r.: Nils Seidel (Finanzer der Leipziger Debattier- & Disputations-Gesellschaft), Ulrich Hörning (Bürgermeister und Beigeordneter für Allgemeine Verwaltung) und Pascal Schaefer (Präsident der Leipziger Debattier- & Disputations-Gesellschaft) © André Matthei Die Leipziger Debattier- & Disputations-Gesellschaft beteiligt sich am Jahr der Demokratie mit öffentlichen Debatten und Workshops an Schulen. Im Jahr 2018 hat der gemeinnützige Verein bereits […]

ZEIT DEBATTE – Nordostdeutschen Debattiermeisterschaft Leipzig 2018

Kultivierte Debatten scheinen heute in dem von Fake News und alternativen Fakten geprägten, postfaktischen Zeitalter, in dem viele ihre Meinungen nur noch in Twitter- und Facebook-Filterblasen kundtun, eine Seltenheit geworden zu sein, aber es geht auch anders. Am 14. und 15. April 2018 hat Streitpunkt Leipzig, der studentische Debattierclub der Universität Leipzig, die ZEIT DEBATTE […]

Alumni-Meisterschaft im deutschsprachigen Debattieren

Am 3.2.2018 fand die Alumni-Meisterschaft im deutschsprachigen Debattieren (Alumni-Cup 2018) zum ersten Mal in Leipzig statt. In Kooperation mit dem studium universale und mit der freundlichen Unterstützung der Deutschen Debattiergesellschaft brachte der Streitpunkt Leipzig die Veranstaltung an die Universität Leipzig. Die Finaldebatte fand im Vortragssaal der Bibliotheca Albertina statt. Da es sich hierbei um einen […]

Workshop – Debattieren in der politischen Bildung

In der zweiten Dezemberhälfte 2017 haben zwei unserer Mitglieder einen Workshop für eine politische Jugendorganisation des Ring Politischer Jugend Sachsen e.V. gehalten. Im theoretischen Teil wurde der Fokus neben den obligatorischen Werten einer vorbildlichen, demokratischen Streitkultur diesmal auf Verhandlungsstrategien im politischen Kontext gelegt. Die neu erworbenen Debattierfähigkeiten helfen den Teilnehmenden u.a. beim Abwägen der Interessen […]

Workshop – Debattieren für Mediziner

Bereits im Dezember 2017 hat eines unserer Mitglieder einen Workshop für angehende Mediziner auf der Deutschlandkonferenz UAEM engagieren, gehalten. In dieser Veranstaltungen konnten wir einiges von dem Wissen, welches wir durch regelmäßiges Debattieren erlernten, weitergeben. Die neu erworbenen Debattierfähigkeiten helfen den Teilnehmenden u.a. beim finden von relevanten Argumenten bei Förderanträgen, im Patientengespräch oder beim verteidigen […]

Neue Mitglieder gesucht!

Debattierer*in gesucht! Vorkenntnisse: Keine erforderlich. Viele unserer Debattierer*innen begannen beim Streitpunkt Leipzig und wurden dank unserer Workshop-Serie und Turnierfahrten zu brillanten Rednerinnen und Rednern. Du solltest lediglich daran interessiert sein, deine rhetorischen Fähigkeiten zu verbessern und dich mit globalen Themen zu befassen. Vielleicht bist du vor dem ersten Training nervös; hab keine Angst. Selbst unsere […]

Workshop – Debattieren an Schulen

Bereits im Oktober 2017 haben drei unserer Mitglieder einen Workshop für Schülerinnen und Schüler am F.A.-Brockhaus-Gymnasium gehalten. Vor dem Workshop fand in der Aula eine Debatte samt Erklärung der Methode statt. In den beiden Veranstaltungen konnten wir einiges von dem Wissen, welches wir durch regelmäßiges Debattieren erlernten, weitergeben. Die neu erworbenen Debattierfähigkeiten helfen den Schülern […]

Öffentliche Debatte zur Finanzierung des Bildungswesens

Kita, Schule, Studium – Soll Bildung etwas kosten? Der demografische Wandel verursacht explodierende Kosten und Investitionen in die Bildung werden für die öffentliche Hand schwieriger. Wären Studiengebühren deshalb ein probates Instrument? In der dritten DonnerstagsDebatte wurd eine Frage gestellt, die in immer mehr Ländern mit Ja beantwortet wird: Soll Bildung etwas kosten? In der Regierung […]